Closed Auction

By:
Heinrich Koehler Auktionen

lot # 46 - Bayern bavaria postage due

Saturday Dec 14, 2019 11:00 Europe/Berlin
Last date for bids: 

1895, DAS AICHACH-PROVISORIUM "2" auf 3 Pfennig grau, der rekonstruierte Brief bestehend aus Briefstück und großem Briefteil mit jeweils einer Hälfte eines ehemaligen Paares mit Zufrankatur auf unterfrankiertem Ortsbrief an den Postmeister Pollinger. Die linke Marke einige verkürzte Zahnspitzen, teils bedingt durch die Trennung des Paares, sonst befinden sich beide Provisorien in einwandfreier Erhaltung; der Umschlag mit stärkerer senkrechter Faltung und einigen Randmängeln. Eine der großen Seltenheiten der Bayern-Philatelie. Die provisorische Aufdruck-Ausgabe wurde kurz nachdem die Auslieferung an die Postämter begonnen hatte zurück beordert, da die endgültige Ausgabe schneller als gedacht fertiggestellt worden war. Vor Rücksendung des an ihn übersandten Bestandes, fertigte der Postmeister Pollinger aus Aichach drei unterfrankierte Briefe an sichselbst an, auf denen jeweils ein Paar des Provisoriums ordnungsgemäß verwende
t wurde. Die gesamte übrige Auflage wurde vernichtet, so dass auch keine ungebrauchte Marke existiert. Fotoattest Schmitt BPP für das linke Briefstück (1979) sowie Attest Friedl/Bloch für das große Briefteil (1962)
Provenienz: Kleines Briefstück: König Carol von Rumänien (1979), Großes Briefstück: Jakob Sessler (164. Heinrich Köhler-Auktion, 1960)

Michel PI
Briefst.

Category: 

Sale Terms

About The Seller

Heinrich Koehler Auktionen

COMPETENCE, TRADITION, QUALITY

Since 1913 the name of Heinrich Koehler has stood for outstanding auctions in the philatelic world. Such a reputation cannot simply be acquired or assumed;... Read More

Send Email to Heinrich Koehler Auktionen Or Visit WebSite