Special Catalogue "Exclusive items" - Stamp Auctions

Lot 108 - Special Catalogue

Lot 108 - Special Catalogue "Exclusive items" ddr - Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

1956, Blockausgabe Thälmann aus der ausgelieferten und dann zurückgezogenen 1. Auflage mit der sog. verschwommenen Mützennaht, postfrisch in einwandfreier Qualität, leicht schräger Schnitt in der Breite von 74 auf 73 mm, Fotoattest König BPP (ME 3.500,-)
Estimate €1000

Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

Special Catalogue "Exclusive items" ddr
Lot 103 - Special Catalogue

Lot 103 - Special Catalogue "Exclusive items" sudetenland reichenberg maffersdorf - Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

1938, Blockausgabe Briefmarkenausstellung Pressburg, beide Werte mit KOPFSTEHENDEM Handstempelaufdruck "Wir sind frei !", SSt. Reichenberg 1 vom 8.10.38, rechte obere Ecke bügig, sonst einwandfrei, erster bekannt gewordener Block mit kopfstehenden Aufdrucken, bei einer Auflage von 350 Blocks wahrscheinlich Unikat, Fotoattest Brunel 09/2019
Estimate €1000

Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

Special Catalogue "Exclusive items" sudetenland reichenberg maffersdorf
Lot 119 - Special Catalogue

Lot 119 - Special Catalogue "Exclusive items" usa - Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

1874 / 75, 1 cent postcard brown, two unusual foreign-cards of the first postcard postal stationery each with additional frankings, one with 2 values 1 cent blue (Michel no. 36) as 4 cent franking from cincinnati to Bavarian town of Mitwitz and the other with spectacular franking 1 cent blue (Michel no. 36) from Louisville to England with the notation "postcards not allowed" (!) and corresponding after postage due postmarks - a postal history rarity! Attractive duo!
Estimate €300

Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

Special Catalogue "Exclusive items" usa
Lot 114 - Special Catalogue

Lot 114 - Special Catalogue "Exclusive items" bundesrepublik deutschland - Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

1994, 100 Pfg. Luise Henriette von Oranien, Abzug in Schwarz des sogenannten Urstempels, auf gummiertem ungezähnten Papier der Bundesdruckerei mit gummierungsseitigen Befestigungsspuren aufgrund entsprechender Anbringung der Werte auf einem Vorlagekarton der Bundesdruckerei. Entwerfer der kompletten Serie "Frauen der Geschichte" war der bekannte Künstler Prof. Aretz. Es ist kein weiteres Exemplar bekannt, Fotoattest Schlegel BPP 03/2020
Estimate €1000

Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

Special Catalogue "Exclusive items" bundesrepublik deutschland
Lot 109 - Special Catalogue

Lot 109 - Special Catalogue "Exclusive items" ddr - Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

1953, Überweisungskarte (Zustellkarte) über die Zustellgebühr von 9 Paketen im Landzustellbezirk Gotha und die Erhebung von Nachgebühren in Höhe von 118 Pfennig. Der Gesamtwert 3,88 M. wurde verrechnet mit Dauerserienwerten aus Köpfe, Pieck und Fünfjahresplan. Die Entwertung erfolgte mit "(15) GOTHA r 23.12.53". Die Marken befinden sich in einwandfreier Qualität, die Stempel sind zeitgerecht. Das Formular war gefaltet, ohne die Marken zu berühren. Diese Formblätter dienten der internen Gebührenverrechnung und mussten nach der vorgeschriebenen Lagerdauer von 2 Jahren vernichtet werden. Sicherlich liegt hier ein Stück von postgeschichtlichem Interesse vor. Fotoattest Dr. Ruscher BPP 01/2020
Estimate €300

Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

Special Catalogue "Exclusive items" ddr
Lot 104 - Special Catalogue

Lot 104 - Special Catalogue "Exclusive items" Deutsche Besetz.II.WK Ukraine Sarny - Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

1941, 50 Kop. Schwarz auf dunkelblau in Type I im waagerechten Paar vom linken Bogenrand, ungebraucht ohne Gummierung wie ausgegeben, Handstempel "Probendruck" über beide Marken, aus Vorlagebogen stammend, nur 16 Stück in Type I möglich, üblicherweise existieren nur Einzelstücke mit Teilaufdruck, geprüft und Fotoattest Mikulski A.I.E.P., große Seltenheit !
Estimate €4000

Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

Special Catalogue "Exclusive items" Deutsche Besetz.II.WK Ukraine Sarny
Lot 120 - Special Catalogue

Lot 120 - Special Catalogue "Exclusive items" Italy States Papal state - Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

1859, transatlantic mail, a letter from Rome to the United States (Ohio), transported via Calais over the Atlantic with "British Service" to Boston. Full entrance stamp in red, 32 Baj. Franking with two 8 Baj. Pairs, the left pair in outstanding quality with enormous margins, right pair with deficient margin. According to Fontanez (Geneva) only 32 Baj. Franking over the Atlantic
Estimate €250

Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

Special Catalogue "Exclusive items" Italy States Papal state
Lot 115 - Special Catalogue

Lot 115 - Special Catalogue "Exclusive items" bundesrepublik deutschland - Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

1994, 100 Pfg. Luise Henriette von Oranien, farbiger Abzug des sogenannten Urstempels auf gummiertem ungezähnten Papier der Bundesdruckerei mit gummierungsseitigen Befestigungsspuren aufgrund entsprechender Anbringung der Werte auf einem Vorlagekarton der Bundesdruckerei. Entwerfer der kompletten Serie "Frauen der Geschichte" war der bekannte Künstler Prof. Aretz. Die Farben des Abzugs ähneln der finalen Ausgabe, erscheinen aber sehr viel farbintensiver. Es ist nur dieses eine Exemplar bekannt. Fotoattest Schlegel BPP 03/2020
Estimate €1000

Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

Special Catalogue "Exclusive items" bundesrepublik deutschland
Lot 110 - Special Catalogue

Lot 110 - Special Catalogue "Exclusive items" ddr - Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

1953, Überweisungskarte (Zustellkarte) über die Zustellgebühr von 4 Paketen im Landzustellbezirk Gotha und die Erhebung von Nachgebühren in Höhe von 48 Pfennig. Der Wert in Höhe von 1,20 M. wurde verrechnet mit 7 Exemplaren 24 Pfg. Pieck. Die Entwertung erfolgte mit "(15) GOTHA r 17.12.53". Die Marken befinden sich in einwandfreier Qualität, die Stempel sind zeitgerecht. Das Formular war gefaltet, ohne die Marken zu berühren. Diese Formblätter dienten der internen Gebührenverrechnung und mussten nach der vorgeschriebenen Lagerdauer von 2 Jahren vernichtet werden. Sicherlich liegt hier ein Stück von postgeschichtlichem Interesse vor. Fotoattest Dr. Ruscher BPP 01/2020
Estimate €300

Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

Special Catalogue "Exclusive items" ddr
Lot 105 - Special Catalogue

Lot 105 - Special Catalogue "Exclusive items" französische zone allgemeine ausgabe - Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

1945, 30 Pfg. Wappen als tarifgerechte Mehrfachfrankatur von zwei Stück als äußerst seltene Verwendung auf POSTANWEISUNG, aufgegeben von einem Uhren, Gold- u. Silberwaren Unternehmen aus "KIRCHHEIMBOLANDEN 28.5.47" über 193 RM. nach Krefeld mit rückseitigem Ankunftsstempel vom 31.5.47, bei einem Betrag über 100 bis 250 RM. war eine Gebühr von 60 Rpf. erforderlich und wurde hier wirkungsvoll auf der Vorderseite rechts oben verklebt und sauber entwertet, insgesamt befindet sich die Karte in sehr guter Bedarfsqualität und stellt eine Seltenheit der Französischen Zone dar
Estimate €500

Auktionshaus Schlegel 26 Public Auction

Special Catalogue "Exclusive items" französische zone allgemeine ausgabe