german states - Stamp Auctions

Thurn and Taxis established a postal service in Europe in 1497, when Franz von Taxis was commissioned to establish a postal system in Europe by the Holy Roman Emperor, Maximilian I. In 1852 Thurn and Taxis (T&T) issued postage stamp for general use. Prior to the German Unification, German Kingdoms, Duchies, Free-Cities stamps were issued by the individual states. In 1849 Bavaria issue postage stamps and was followed by Saxony in 1850. The subsequent states to issue stamps were were Baden, Bergedorf, Braunschweig, Bremen, Hamburg, Hannover, Heligoland, Lübek, Mecklenburg-Schwerin, Mecklenburg-Strelitz, Oldenburg, Prussia, Saxony, Schleswig-Holstein and Württemberg. In 1868 the North German Confederation was established by 22 previously independent states of northern Germany. They became part of the North German Postal District, or Norddeutscher Postbezirk, in German and issued a series of stamps valued in groschen for the Northern District, different from the usage of kreuzer for the Southern District. The southern states continue to use their own state stamps and postal system. Stamps and covers from Altdeutschland - Old German States, are among the the most popular collecting area and bring very high prices at stamp auctions and privet sales.

Lot 1846 - german states Lots and Collections -  Guillermo Jalil - Philatino Auction # 2141 WORLDWIDE + ARGENTINA: General November auction

Lot 1846 - german states Lots and Collections - Guillermo Jalil - Philatino Auction # 2141 WORLDWIDE + ARGENTINA: General November auction

GERMAN STATES: Interesting group of stamps, in general used and of fine to VF quality, HIGH Scott catalog value (several thousands dollars!!), good opportunity at LOW START!

Guillermo Jalil - Philatino Auction # 2141 WORLDWIDE + ARGENTINA: General November auction

german states Lots and Collections
Price: $ 200.00

Lot 7880 - german states - UPA UPA Sale #83 worldwide Collections

Small collection on 3 A4 stock pages each identified by SG No. but not checked. Ideal for further study, entirely m.m. or unused no gum. Thurn & Taxis x6. Hamburg x 3 incl 1½ rose rouletted SG45. Prussia x 3. Baden x 6 with Dues. Brunswick x 7. Hanover x 3. Ludbeck x 7. North & South Fed. X 4. Mixed condition.(40). {CC} (Start Price = £32.00)

UPA UPA Sale #83 worldwide Collections

german states

Lot 7881 - german states 1851-69 - UPA UPA Sale #83 worldwide Collections

Small collection of German States on 5 album pages. Including Prussia with Heads and Eagles, Baden, Saxony, Thurn and Taxis and a good run of North German Confederation (5 pages). Condition variable but some good copies. Cat £2130 {MX} [US2] (Start Price = £156.00)

UPA UPA Sale #83 worldwide Collections

german states 1851-69
Lot 9662 - german states norddeutscher postbezirk -  Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

Lot 9662 - german states norddeutscher postbezirk - Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

1869, ¼ Groschen hellrotviolett und ½ Groschen orange mit EKr. "BREMEN 30 6 70" auf Drucksache nach Amsterdam, bis auf einige gering verkürzte Zähne in guter Erhaltung

Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

german states norddeutscher postbezirk
Lot 9678 - german states norddeutscher postbezirk -  Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

Lot 9678 - german states norddeutscher postbezirk - Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

MAURITIUS: 1869, 5 Groschen ockerbraun und Innendienstmarke 10 Groschen im senkrechten Paar mit auf- und nebengesetztem EKr. "BREMEN BAHNHOF 4/11 69" bzw. handschriftlicher Entwertung auf Faltbrief der 2. deutschen und 3. französischen Gewichtsstufe via Marseille, Alexandria und Aden nach Mauritius, die Innendienstmarken fehlerhaft, 5 Groschen etwas fleckig, ein insgesamt sehr attraktiver und seltener Brief auf die kleine Insel im Indischen Ozean
Brief-Inhalt ist eine Anweisung des Schiffseigners Lange in Bremen an den Kapitän der Bremer Bark Johanna", die - aus den Philienen kommend-schon lange überfällig war, aus gleicher Korrespondenz gibt es einen zweiten Brief in der selber Angelegenheit, das Schicksal von Kapitän Lauer und der 1863 in Bremerhaven gebauten Bark Johanna" ist nicht geklärt

Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

german states norddeutscher postbezirk
Lot 9657 - german states norddeutscher postbezirk -  Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

Lot 9657 - german states norddeutscher postbezirk - Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

1869, ¼ Groschen rotviolett und ½ Groschen orange mit EKr. "BREMEN 18/3 70" auf Drucksache via Ostende nach Manchester, England, tadellos

Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

german states norddeutscher postbezirk
Lot 9673 - german states norddeutscher postbezirk -  Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

Lot 9673 - german states norddeutscher postbezirk - Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

HAWAII: 1869, ¼ Groschen hellrotviolett, ½ Groschen orange, 1 Groschen karminrot und 2 Groschen ultramarin mit EKr. "BREMEN 24 11 71" auf Faltbrief mit Leitvermerk "Per Hansa via New York & San Francisco" und in Röteltaxe "1¼" ausgewiesenem amerikanischen Weiterfranko mit Zwischenstopp in St. John's Neufundland wegen einer Reparatur nach Honolulu, Hawaii. Senkrechter Bug durch die beiden rechten Werten geglättet, insgesamt eine für diese seltene Destination außerordentliche frischer und attraktive Vierfarben-Frankatur mit der nur für eine kurze Zeit vom 1. Oktober bis 31. Dezember 1871 möglichen Portostufe

Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

german states norddeutscher postbezirk
Lot 9652 - german states norddeutscher postbezirk -  Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

Lot 9652 - german states norddeutscher postbezirk - Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

BELGIEN: 1869, 1 Groschen karminrot mit EKr. "BREMEN 19/4 71" auf Briefkuvert mit nebengesetzten L2 "AUS DER BRIEFLADE." und "UNGENÜGEND FRANKIRT" nach Lüttich mit Ra1 "Affranch:insuff." und taxierten "3" (decimes), kleiner Knitter, sonst tadellos

Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

german states norddeutscher postbezirk
Lot 9668 - german states norddeutscher postbezirk -  Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

Lot 9668 - german states norddeutscher postbezirk - Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

1869, ¼ Groschen braunpurpur und ½ Groschen orange mit EKr. "BREMEN 31/12 69" auf Drucksache mit nebengesetztem Ra2 "Unzureichend frankirt" nach Malmö, Schweden, entsprechend mit "38" (Öre) nachtaxiert, eine schöne und ungewöhnliche Auslands-Drucksache

Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

german states norddeutscher postbezirk
Lot 9663 - german states norddeutscher postbezirk -  Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

Lot 9663 - german states norddeutscher postbezirk - Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

1868, Ganzsachenausschnitt 1 Groschen rosa in Mischfrankatur mit zwei Einzelwerten 2 Groschen blau mit EKr. "BREMEN 6/7 68" auf recommandirter Briefhülle nach Amsterdam, ein 2 Groschen Wert fehlerhaft durchstochen, ein insgesamt attraktiver Reco-Brief, sign. Mehlmann BPP

Heinrich Koehler Auktionen Heinrich Köhler Auction 377 - Day 4

german states norddeutscher postbezirk