österreich - Stamp Auctions

Lot 3143 - österreich  -  Corinphila Auction AG Auction 186-190

Lot 3143 - österreich - Corinphila Auction AG Auction 186-190

1863: 5 Kr. rosa Ganzsachenausschnitt, allseits breitrandig ausgeschnitten und farbfr., verwendet als Freimarke, übergehend entw. mit schwarzem "Neubau Wien 8 / 7" (1866), auf Faltbriefhülle nach Görz mit rücks. Ankunftsstempel. Brief im Einheitsporto vom Januar 1866. Signiert A. Diena Ferchenbauer = EUR 900.

Corinphila Auction AG Auction 186-190

österreich
Lot 3145 - österreich  -  Corinphila Auction AG Auction 186-190

Lot 3145 - österreich - Corinphila Auction AG Auction 186-190

1863/64: 2 Kr. gelb in Mischfrankatur mit 1867 3 Kr. grün, übliche Zähnung und Stockflecken auf Beleg und Zähnung, ideal klar und sauber übergehend entw. mit ovalem schwarzem "Wieden in Wien 22.4.68 8 E" (Müller Nr. 3226d, 265 Punkte für Jahreszahl 1867, späte Verwendung) auf Faltbriefhülle nach Fünfkirchen Pecs mit rücks. Ankunftsstempel. Abgebildet und beschrieben im Handbuch "Monographie der Frankaturen 1850-1867 - Mischfrankaturen" auf S. 257 Ferchenbauer = EUR 700 für die Mischfrankatur.

Provenienz: Sammlung Dr. Anton Jerger.

Corinphila Auction AG Auction 186-190

österreich
Lot 3146 - österreich  -  Corinphila Auction AG Auction 186-190

Lot 3146 - österreich - Corinphila Auction AG Auction 186-190

1867: 10 Kr. blau und 15 Kr. gelbbraun, beide im groben Druck, farbfr., klar und sauber entw. mit schwarzem "Alsergrund - Wien 27 / 2 69 5. E." mit nebenges. rotem "P.D.", "London Paid 4 Mr" und schwarzem "R.P.O." auf kl. Umschlag nach Nairn Schottland mit rücks. Ankunftsstempel vom 5. März.

Corinphila Auction AG Auction 186-190

österreich
Lot 3147 - österreich  -  Corinphila Auction AG Auction 186-190

Lot 3147 - österreich - Corinphila Auction AG Auction 186-190

1867: 50 Kr. dunkelbräunlichrosa (vorders. Einzelstück und Paar) und 10 Kr. blau (rücks. Einzelstück), alle im groben Druck, farbfr. und vollzähnig, je klar und sauber entw. mit blauem "Wien Filiale 31 / 10 5-7" mit nebenges R-Stempel RCMD auf gr., unkompletter Reko-Briefhülle (untere Innenklappe fehlt, linke Klappe verkürzt, senkr. Registrierfalte) nach Venedig  mit rücks. Ankunftsstp. vom 2. Nov. 1868. Brief mit vollständiger Frankatur eines portogerechten eingeschr. zehnfachgewichtigen Briefes im italienischen Einheitsporto, seltene Verwendung der 50 Kr. im attraktiven feuerroten Farbton auf Brief. Abgebildet und beschrieben im Handbuch "Monographie der Frankaturen 1850-1867 - Allgemeine und besondere Frankaturen" von Dr. Jerger auf S. 249. Signiert A. Diena; Gemeinschaftsattest Puschmann/Ferchenbauer (2004) Ferchenbauer = LP.

Provenienz: Sammlung Juch (1969); Sammlung Dr. Anton Jerger.

Corinphila Auction AG Auction 186-190

österreich
Lot 3148 - österreich  -  Corinphila Auction AG Auction 186-190

Lot 3148 - österreich - Corinphila Auction AG Auction 186-190

1867: 25 Kr. reingrau im groben Druck, farbfr. und gut gez., klar und sauber entw. mit schwarzem "Wien 18 / 2 / 69 9 A." mit nebenges. rotem "P.D.", und blauem franz. Grenzübergangsstp. auf kl. Umschlag nach Paris Ferchenbauer keine Briefbewertung für die seltene reingraue Farbe.

Corinphila Auction AG Auction 186-190

österreich
Lot 3150 - österreich  -  Corinphila Auction AG Auction 186-190

Lot 3150 - österreich - Corinphila Auction AG Auction 186-190

1867: 10 Kr. dunkelblau feiner Druck, vollzähnig und frisch, zart entw. mit schwarzem Einkreisstp. "Wien 15 / 4 / 77" mit nebenges. blauen franz. Grenzübergangsstp. "Autr. Avricourt 17 Avril 77" auf attraktivem Zierbrief-Kuvert nach Fontainebleau mit rücks. Transit- und Ankunftsstempeln, Signiert Pothion; Attest Ferchenbauer (2014).

Corinphila Auction AG Auction 186-190

österreich
Lot 3151 - österreich  -  Corinphila Auction AG Auction 186-190

Lot 3151 - österreich - Corinphila Auction AG Auction 186-190

1850: 9 Kr. grünlichblau Type IIIa im waagr. Sechserstreifen zus. mit 6 Kr. braun Type Ic rücks., farbfr. und gut gerandet (am Rand leicht stockfleckig), je sauber und voll aufgesetzt entw. mit schwarzem Zweizeiler "Baja 18 Jul." (1853?) (Ryan 82) mit nebenges. RECOM. auf sechsfachgewichtigem übergrossen Umschlag für Wechsel (beidseitig eingefaltet und etwas stockfleckig) nach Temesvar mit rücks. Ankunftsstp. (20 / 7). Signiert Bolaffi Ferchenbauer = nicht gelistet.

Corinphila Auction AG Auction 186-190

österreich
Lot 3152 - österreich  -  Corinphila Auction AG Auction 186-190

Lot 3152 - österreich - Corinphila Auction AG Auction 186-190

1861: 5 Kr. blassrot (3), alle farb- und prägefrisch, zwei Werte voll aufgesetzt entw. mit schwarzem Einkreisstp. "Apathin 3 / 10" (1863) (Ryan 60), der dritte Wert entw. im Transit mit schwarzem Einzeiler "Zombor" (Ryan 1851 = 800 Punkte) auf kompl. Faltbrief nach Wien mit rücks. Transit- und Ankunftsstempeln.

Corinphila Auction AG Auction 186-190

österreich
Lot 3154 - österreich  -  Corinphila Auction AG Auction 186-190

Lot 3154 - österreich - Corinphila Auction AG Auction 186-190

1867: Ganzsachenumschlag 5 Kr. rot (minime Knitter), sauber und klar entw. mit schwarzem dreisprachigem Ovalstp. "Szabadka M. Theresiopol Subotica 6 / 2 / 71" (Ryan 1703 = 300 Punkte) nach Wien mit rücks. Ankunftsstp. (8 / 2 / 71). 

Provenienz: Sammlung Dr. Anton Jerger.

Corinphila Auction AG Auction 186-190

österreich
Lot 3157 - österreich  -  Corinphila Auction AG Auction 186-190

Lot 3157 - österreich - Corinphila Auction AG Auction 186-190

1901: Freimarken Franz-Josef, Faserpapier mit Lackstreifen, kompl. Satz 13 Werte von 1 H. bis 60 H. in postfr. Viererblocks, gez. 13:13½. Ferchenbauer = EUR 600.

Corinphila Auction AG Auction 186-190

österreich