Auction #366

By:
Heinrich Koehler Auktionen

Closed Auction
Mar 19, 2018 Europe/Berlin

Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Monday Mar 19, 2018 09:00 to Saturday Mar 24, 2018 14:00 Europe/Berlin
Last date for bids: 
Monday Mar 19, 2018 08:00 Europe/London

A colourful bouquet of philatelic treasures is to be found in the Heinrich Köhler Spring Auction from 19 to 24 March 2018

From 19 to 24 March 2018, the traditional auction house of Heinrich Köhler will ring in the philatelic spring of 2018 with its 366th auction. Once again an outstanding range of exquisite philatelic and postal history material from Germany to Europe and worldwide awaits collectors in this year's spring auction. Five impressive special catalogues and a main catalogue with many attractive special items once again offer a unique selection of valuable stamps, rare covers and high-quality collections - many top-class items included!
 

A fascinating and refreshing selection of international philatelic material is waiting for you!

 

Special catalogues:

Faroe Islands Postal History 1751 to 1948 - The Geoffrey Noer Collection

Baltic States Stamps and Postal History - The Dr. Matteo Lucibello Collection

Greek Territories - The Johann Ulrich Schmitt Collection

Duchy of Brunswick - The "Brunsviga" Collection
Kingdom of Saxony - The "Franco Envelopes" - The Arnim Knapp Collection

 

Special offer:

Chile - The Martyn Cusworth Collection

Germania Mark values - The Dieter Kamradt Collection

EUROPA CEPT - Specialised Collection

Showing 1 - 25 of 193
Lot 3114 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #3114 - saxony Saxony - postal stationary

1859, Umschlag 2 Ngr. blau im Großformat mit Nr. "207" und sauber nebengesetztem DKr. "HERLASGRÜN 27/V 63" nach Fürth; das Kuvert leicht unfrisch und kleine Randmängel, sehr selten

Lot 3115 - saxony saxony - cancellations -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #3115 - saxony saxony - cancellations

"219" glasklar auf 2 Ngr. blau auf kpl. Trauerbrief nach Merseburg mit sauber nebengesetztem "REUTH BEI PLAUEN 16/XII.64"; rückseitig Kulibeschriftung, sonst sehr schönes Stück in einwandfreier Erhaltung

Lot 9001 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9001 - saxony Saxony - postal stationary

Essay-Umschläge der Firma Bartsch und Dankert vom Oktober 1851 mit Wappenmuster zu 3 Ngr. in Rotviolett, Blaugrau, Gelb und Hellgrün, vom Finanzministerium zurückgestellt, bis "zwingende Gründe die Ausgabe von Francocouverts erforderlich machen" (was bis 1859 dauerte), 3 Stück leichte Altersspuren, der gelbe Umschlag in sauberer Erhaltung; als vollständige Serie sehr selten
Provenienz: Walter Opitz

Lot 9002 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9002 - saxony Saxony - postal stationary

1858, Wertstempel Johann 10 Neugroschen  in ziegelrot auf kleinem Vorlagekarton, möglicherweise Probedruck der Preußischen Staatsdruckerei vom Dezember 1858. Die Farbe wurde wegen Verwechslungsgefahr mit dem Wert zu 1 Neugroschen verworfen und in grün festgelegt; nach kleiner Korrektur des Urstempels und Genehmigung des sächsischen Finanzministeriums lieferte die preußische Staatsdruckerei am 5.2.1859 den endgültigen Probedruck in Grün; die...

Lot 9003 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9003 - saxony Saxony - postal stationary

1859, Wertstempel Johann 1 Neugroschen, Farbprobe-Umschläge in allen 5 Farben die durch die preußische Staatsdruckerei angefertigt und am 5.2.1859 vorgelegt wurden, teils winzige bräunliche Punkte, eine sehr seltene Serie in sauberer Erhaltung
Provenienz: Walter Opitz

Lot 9004 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9004 - saxony Saxony - postal stationary

Farbvergleichsstücke der sächsischen Oberpostdirektion: Umschläge zu 1 Ngr., 2 Ngr. und 3 Ngr., zum Farbabgleich mit jeweils zugeklebten wertstufengleichen Johann-Marken; vom Oberpostdirektor Zahn als positiv bewertet und mit seinem entsprechenden handschriftlichen Vermerk "genehmigte Farbprobe zu Franco-Couverts zu 1 Ngr. / 2 Ngr. / 3 Ngr. v. Zahn 14.2." versehen; einmalige Serie in ausgezeichneter Erhaltung
Provenienz: Walter Opitz...

Lot 9005 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9005 - saxony Saxony - postal stationary

1 Ngr. Johann mit Zufrankatur von zwei Stück 1/2 Ngr. Johann (eine oben etwas berührt) mit Nr. "5" (große Type) und beigesetztem DKr. "LEIPZIG-HOF 28 VIII"  in den Postverein nach Nürnberg mit Bahnpost-Aufgabe "Altenburg"; um 1 Ngr. unterfrankiert und mit 6 Kr. nachtaxiert (3 Kr. + 3 Kr. Strafporto), seltene und schöne Kombination

Lot 9006 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9006 - saxony Saxony - postal stationary

1 Ngr. Johann mit Zufrankatur von zwei Paaren ½ Ngr. Johann mit Nr. "1" und beigesetztem DKr. "DRESDEN 24 IX 60" in den Postverein nach Berlin, rechtes Paar oben mit teils etwas Randlinienschnitt, sonst sehr gut erhaltene Kombination von außerordentlicher Seltenheit; aus der besonders von Preußen-Belegen bekannte Reckelhoff-Korrespondenz, sign. Pfenninger
Mit dem nachfolgenden Los sind nur diese beiden doppelten Paarfrankturen...

Lot 9007 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9007 - saxony Saxony - postal stationary

1 Ngr. Johann mit Zufrankatur von zwei Paaren ½ Ngr. Johann, mit DKr. "LEIPZIG 19 V 61" in den Postverein nach Muskau (Preußen), linke Marke vom oberen Paar etwas knapp geschnitten, sonst sehr gut erhaltene Kombination von außerordentlicher Seltenheit

Lot 9008 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9008 - saxony Saxony - postal stationary

1 Ngr. Johann mit Zufrankatur 1 Ngr. auf hellrötlichkarmin im Paar, entwertet mit DKr. "LEIPZIG 27 VI 61" in den Postverein nach Stuttgart, sign. und Fotoattest Pröschold BPP, ausgezeichnet erhalten

Lot 9009 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9009 - saxony Saxony - postal stationary

1 Ngr. Johann mit Zufrankatur 1 Ngr. Johann auf feuerrot, voll- bis breitrandig, mit DKr. "CHEMNITZ 8 XI 61" nach Dresden, Fotoattest Rismondo BPP.

Lot 9010 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9010 - saxony Saxony - postal stationary

1 Ngr. Johann mit Zufrankatur 1 Ngr. auf feuerrot im Paar, entwertet mit Nr. "23", mit beigesetztem DKr. "ROCHLITZ" als Eilbrief mit handschriftlichem Vermerk "Sofort per express zu bestellen" nach Leipzig, Marken und Umschlag in einwandfreier Erhaltung, sehr seltene Kombination, Fotoattest Rismondo BPP

Lot 9011 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9011 - saxony Saxony - postal stationary

1 Ngr. Johann im Großformat mit Zufrankatur ½ Ngr. im Paar und 1 Ngr., alle entwertet mit Nr. "127", mit beigesetztem  DKr. "RODA 3 IV 63" in den Postverein nach Hannover,  die 1 Ngr. links etwas angeschnitten, sonst tadellos erhaltene und sehr seltene Kombination

Lot 9012 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9012 - saxony Saxony - postal stationary

1 Ngr. Johann Großformat mit Zufrankatur 1 Ngr. Johann, voll- bis breitrandig mit Nr. "11" und beigesetztem DKr. "ALTENBURG 6 VIII 62" in den Postverein nach Eisenach, seltene Kombination

Lot 9013 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9013 - saxony Saxony - postal stationary

2 Ngr. Johann mit Zufrankatur 1 Ngr. Johann, allseits breitrandig, je mit guter Nr. "140" und beigesetztem DKr. "EINSIEDEL 15 I 60" in den Postverein nach Klütz in Mecklenburg-Schwerin (seltene Destination für Sachsen), rückseitige Transitstempel "BERLIN 16 1" und "HAGENOW BAHNHOF 17 1"

Lot 9014 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9014 - saxony Saxony - postal stationary

2 Ngr. Johann mit Zufrankatur 1 Ngr. Wappen, je entwertet durch Nr."114" mit beigesetztem DKr. "EYBAU 16 X 63" in den Postverein nach Berlin, sehr späte Verwendung der ersten Ganzsachen-Ausgabe (praktisch drei Ausgaben übersprungen) mit Wappenmarke, rückseitig Bahnpost "GÖRLITZ-KOHLFURT" und DKr. "ODERWITZ", seltener Beleg in sauberer Erhaltung

Lot 9015 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9015 - saxony Saxony - postal stationary

2 Ngr. Johann Großformat mit Zufrankatur 1 Ngr., breitrandig mit kleinem Randspalt unten, je mit seltener Nr. "205" und beigesetztem "HUMMELSHAIN 15 I 60" in den Postverein nach Hannover,  einer der seltensten Nummernstempel Sachsens und dazu noch in dieser Kombination des Großformates mit Zufrankatur

Lot 9016 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9016 - saxony Saxony - postal stationary

2 Ngr. Johann Großformat mit 1 Ngr. auf hellrötlichkarmin, voll- bis breitrandig, von "LEIPZIG 27 IV 61" in den Postverein nach Tübingen, farbfrisch, mit Zufrankatur sehr selten und das schwierige Großformat ohne Faltungen in tadelloser Qualität, Fotoattest Rismondo BPP
Provenienz: Dietrich Bolte (23. Potsdamer-Auktion)

Lot 9017 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9017 - saxony Saxony - postal stationary

2 Ngr. Johann Großformat mit Zufrankatur 1 Ngr. Wappen, entwertet mit Bahnpost DKr. "DRESDEN-FREIBERG 18 X" in den Postverein nach Magdeburg, Übernahme "Freiberg"; ist eine Zufrankatur auf dem Großformat schon selten, so wird diese durch die sehr späte Verwendung als Mischfrankatur mit der Wappenmarke weiter aufgewertet

Lot 9018 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9018 - saxony Saxony - postal stationary

3 Ngr. Johann (kleine Tönung oben) als Zierbrief der Firma Emil Markert in Dresden in den Postverein nach Breslau, entwertet mit klarer Nr. "1" und beigesetzt ebensolcher DKr. "DRESDEN 15 VI 60", rückseitig roter Ra3 "POST-SPED.-BUR. IV GOERLITZ-KOHLFURT 16 6", sind Firmenzierbriefe mit Markenfrankatur schon nicht sehr häufig, so sind Ganzsachen mit Zudruck so gut wie unbekannt

Lot 9019 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9019 - saxony Saxony - postal stationary

3 Ngr. Johann mit Zufrankatur 1/2 Ngr. (2) und 1 Ngr. (unten Lupenrand), entwertet mit je klarer Nr. "7" der Bahnpost "RIESA-ZWICKAU 24. VII" in den Postverein nach Berlin, handschriftliche Bahnpost-Übernahme "Döbeln", Siegellack etwas durchschlagend, sehr seltene Kombination in fehlerfreie Erhaltung

Lot 9020 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9020 - saxony Saxony - postal stationary

3 Ngr. Johann mit Zufrankatur 2 Ngr. als R-Brief von "CHEMNITZ 8 VII 67" in den Postverein nach Lindau, die Marke voll- bis breitrandig, Kuvert leichte Druckspur bis zum Wertstempel, sonst sehr dekorativer farbfrischer und guter Beleg

Lot 9021 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9021 - saxony Saxony - postal stationary

3 Ngr. Johann Großformat mit klarer Nr. "125" entwertet mit DKr. "NEUGERSDORF 21 I 62" in den Postverein nach Berlin, rückseitig Ra2 "LÖBAU" und schwarzer Ra3 "POST-SPED.-BUR. IV GOERLITZ-KOHLFURT 22.1."

Lot 9022 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9022 - saxony Saxony - postal stationary

5 Ngr. braunviolett Johann mit klarer Nr. "70" als Reco-Brief von "LENGENFELD 24 III 65" in den Postverein nach Berlin, unbedeutendes winziges Aufnadelungsloch links, sehr schöner Beleg

Lot 9023 - saxony Saxony - postal stationary -  Heinrich Koehler Auktionen Auction #366

Lot #9023 - saxony Saxony - postal stationary

5 Ngr. braunviolett Johann mit Nr. "42" und beigesetztem EKr. "MUELSEN ST. JACOB 6 8 59" als Reco-Brief in den Postverein nach Wien, schöne Erhaltung

About The Seller

Heinrich Koehler Auktionen

COMPETENCE, TRADITION, QUALITY

Since 1913 the name of Heinrich Koehler has stood for outstanding auctions in the philatelic world. Such a reputation cannot simply be acquired or assumed;... Read More

Send Email to Heinrich Koehler Auktionen Or Visit WebSite