Auction #161 Philatelic & Numismatic

By:
Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG

Closed Auction
Mar 06, 2018 Europe/Berlin

Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction #161 Philatelic & Numismatic

Tuesday Mar 06, 2018 08:00 to Saturday Mar 10, 2018 18:00 Europe/Berlin

161st International Hall Auction at Felzmann – Philately 8-10 March 2018

Please read and accept the terms before bidding.

The start of this year’s hall auctions is just around the corner. We will be beginning the auction week in style
with around 4,600 top philatelic lots.
It all kicks off with our special airmail auction “Per Ardua Ad Astra” which, in three chapters, gives a detailed
overview of aerophilatelic history, from the beginnings with ballons montés, to the pioneering achievements of
Zeppelin and airmail all the way to the modern cutting-edge technology of rocket mail, including astrophilately.
Another part of the special catalogue is a fine selection of Zeppelin memorabilia, including a thank-you card to
balloonist Eduard Spelterini written and signed by Count Zeppelin himself (Lot 3169).
There are also many highlights to be found in the field of terrestrial communication. The high-quality material
on offer includes surprising European rarities such as the Red Mercury in Type Ib in excellent quality (Lot 4460)
or Lombardy-Venetia’s unique four-colour franking (Lot 4505).
Philatelic gems from the Old German States include Lübeck’s exceptional specimen of a misprint (“ZWEI EIN
HALB S”) with perfectly positioned town cancel (“LUEBECK BAHNHOF 20/1”). The German Empire section
begins with a 3-kreutzer breast shield in carmine in MNH condition (Lot 4885) and a 9-kreutzer issue in lilac
brown in extremely fine MNH condition (Lot 4901). The Chicago Flight from the Third Reich with a photo
certificate (Schlegel) unsigned and in “… perfect condition” (Lot 5086) – incidentally, all top material auctioned
by Felzmann is certified by experts. World War II field post enthusiasts can look forward to a Kuban admission
stamp for field post parcels in Type III (Lot 5804).
Finally, the German Post-War Philately section includes the title item – and undisputed highlight of the 161st
Felzmann auction – the legendary Gscheidle postcard, the first known complete article of mail, franked with a
60-pfennig stamp commemorating the 1980 Olympic Games, the entire printed issue of which was destroyed
following the Western boycott of the Games. A small number of specimens that survived were used unwittingly
by the wife of Minister of Post Kurt Gscheidle two years later – this is known in philatelic circles as the
“Gscheidle error”. Having already generated extensive media coverage on two occasions before, we are proud
to offer a third opportunity to acquire the “crown jewels of German philately” (Lot 6095). With a “Transport
Exhibition souvenir sheet” on ungummed handmade paper to commemorate the 1953 Transport Exhibition, a
further gem is going under the hammer in a complete presentation booklet (Lot 6090).
Click now to see the online catalogue and bid for those of interest to you online directly.

Showing 1 - 25 of 63
Lot 2250 - varia Ethnologika - Asiatica -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2250 - varia Ethnologika - Asiatica

China, Lot von 4 Amuletten: Brauner Stein mit 2 gegenständigen Fischen, roter Jadeit in Vasenform mit Glückssymbolen, dazu 2 flache runde gelochte Steinscheiben (wohl Jadeit/Achat), ca. 45-52 mm, sämtlich intakt

Lot 2251 - varia Ethnologika - Asiatica -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction #161 Philatelic & Numismatic

Lot #2251 - varia Ethnologika - Asiatica

China, Kleine Dose aus Bein, allseits aufwendige Schnitzerei, wohl 1. Hälfte 20. Jahrhundert, Durchmesser ca. 37 mm, Höhe ca. 28 mm, Patina, Alterungsrisse

Lot 2252 - varia Ethnologika - Asiatica -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2252 - varia Ethnologika - Asiatica

China, Feine Opalschnitzarbeit, Kopf der Göttin Gaunyin, wohl 1. Hälfte/Mitte des 20. Jahrhunderts, Höhe ca. 28 mm, intakt

Lot 2253 - varia Ethnologika - Asiatica -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2253 - varia Ethnologika - Asiatica

Tibet/Nepal, 2 Stück Ketten, wohl 20. Jahrhundert, tragbar und intakt

Lot 2254 - varia Ethnologika - Africanica -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2254 - varia Ethnologika - Africanica

Lot: 2x Glasperlenkette, 1x mit einigen schönen Millefioriperlen, 1x mit abwechselnden grauen Glasperlen und grünen Formperlen, im 19./frühen 20. Jahrhundert Zahlungsmittel in Westafrika, dazu Bergkristall aus Madagaskar, gewachsen (!) in Obeliskenform mit sechseckigem Querschnitt, Länge ca. 86 mm, leicht bestoßen (3 Stücke)

Lot 2255 - varia Kunstkammerstücke -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2255 - varia Kunstkammerstücke

Maximilian I., geharnischte Büste des Kaisers mit Bügelkrone und dem Orden vom Goldenen Vlies nach links, Maximilian, Erzherzog aus dem Haus Habsburg, genannt der letzte Ritter, war ab 1477 Herzog von Burgund, ab 1486 römisch-deutscher König, ab 1493 Herr der Österreichischen Erblande und ab 1508 Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Renaissance-Holzmedaillon lose im späteren Rahmen, vermutlich Walnussholz, Ø Medaillon ca. 53 mm, Ø Rahmen ca...

Lot 2256 - varia Kunstkammerstücke -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2256 - varia Kunstkammerstücke

Karl V., nach dem frühen Tod seines Vaters Philipp I. von Habsburg und Kastilien war Karl ab 1506 Herzog der Burgundischen Niederlande und ab 1516 als als Carlos I. der erste König von Spanien, genauer von Kastilien, León und Aragón in Personalunion. Im Jahr 1519 erbte er das Erzherzogtum Österreich und wurde als Karl V. zum römisch-deutschen König gewählt, nach seiner Krönung 1520 trug er (wie sein ungekrönt gebliebener Großvater Maximilian...

Lot 2257 - varia Kunstkammerstücke -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2257 - varia Kunstkammerstücke

Maximilian I., gekröntes Brustbild nach links, er trägt einen mit Voluten verzierten Harnisch, mit der rechten Hand hält er ein Schwert, in der linken Hand ein über die Schulter gelehntes Zepter, Maximilian, Erzherzog aus dem Haus Habsburg, genannt der letzte Ritter, war ab 1477 Herzog von Burgund, ab 1486 römisch-deutscher König, ab 1493 Herr der Österreichischen Erblande und ab 1508 Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Renaissance-...

Lot 2258 - varia Kunstkammerstücke -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2258 - varia Kunstkammerstücke

Renaissance-Holzmedaillon aus Buchs- oder Birnbaumholz lose im späteren Elfenbeinrahmen, Ø Medaillon ca. 48 mm, Ø Rahmen ca. 76 mm, eventuell handelt es sich um einen Kunstkammer- Spielstein eines Mühle-, Dame- oder Trictrac-Spiels, vermutlich 17. Jahrhundert, diverse Altersspuren, es zeigt das Brustbild eines unbekannten Würdenträgers mit älteren Gesichtszügen fast von vorne mit Wams, Halskrause und einer Kopfbedeckung. Um den Hals trägt er...

Lot 2259 - varia Kunstkammerstücke -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2259 - varia Kunstkammerstücke

Karl V., Büste in mittleren Jahren nach links mit Spitzbart und einer Drahthaube unter einer mit Perlen besetzten Kalotte, nach dem frühen Tod seines Vaters Philipp I. von Habsburg und Kastilien war Karl ab 1506 Herzog der Burgundischen Niederlande und ab 1516 als Carlos I. der erste König von Spanien, genauer von Kastilien, León und Aragón in Personalunion. Im Jahr 1519 erbte er das Erzherzogtum Österreich und wurde als Karl V. zum römisch-...

Lot 2260 - varia Kunstkammerstücke -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2260 - varia Kunstkammerstücke

Süleyman I. "der Prächtige" und später "der Gesetzgebende", Büste mit Kavuk, Ohrring und einem mit Voluten verzierten Umhang nach rechts, regierte von 1520-1566 als der zehnte Sultan des Osmanischen Reiches und gilt als einer der bedeutendsten Osmanenherrscher, er war zudem der Gegenspieler Kaiser Karl V. im 1. Österreichischen Türkenkrieg, Renaissance- Holzmedaillon, vermutlich Kirschholz, lose im späteren gebrochenen Rahmen, Ø Medaillon ca...

Lot 2261 - varia Kunstkammerstücke -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2261 - varia Kunstkammerstücke

Brustbild eines unbekannten Patriziers in mittleren Jahren nach links, Haare und Bart sind kurz gestutzt, er trägt einen flachen Hut und einen schurzfellartig zugeschnittenen Wams, wohl Augsburg, um 1530/1532 von Friedrich Hagenauer, Renaissance- Holzmedaillon aus Buchs- oder Birnbaumholz lose im späteren Rahmen, Ø Medaillon ca. 49 mm, Ø Rahmen ca. 78 mm, eventuell handelt es sich um einen Kunstkammer-Spielstein eines Mühle-, Dame- oder...

Lot 2262 - varia Kunstkammerstücke -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2262 - varia Kunstkammerstücke

Pottwalzahn mit Gravur, vermutlich frühes 19. Jahrhundert, das eingravierte und geschwärzte Bild zeigt einen US- amerikanischen Dreimaster auf offener See, Links der Schriftzug HOPE, eventuell der Name des Schiffes, der Zahn hat eine Länge von ca. 91 mm, wahrscheinlich das Werk eines an Bord befindlichen Matrosen, 157,62 g,

Lot 2263 - varia Mechanische Musikinstrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2263 - varia Mechanische Musikinstrumente

Hochzeits-Musikschatulle im Jugendstil mit Walzenspielwerk; "Orpheus 72 note model", Sankyo. Japan, ca. 1905, 28 x 20 x 7cm (Zylinder 13,5cm). Große vergoldete Schatulle dekoriert mit Wirbeln und blühenden Blumen; das zentrale Motiv sind zwei verschlungene Eheringe und Herzen unter einem strahlenden Stern, von einem Engel im Zentrum für die Ewigkeit zusammengeschlossen. Mit dunkelviolettem Leder ausgekleideten Innenraum mit einem kleinen...

Lot 2264 - varia Mechanische Musikinstrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2264 - varia Mechanische Musikinstrumente

Beeindruckend große Spieldose mit Walzenspielwerk für acht Lieder mit Teilorchester, Samuel Troll. Schweiz, ca. 1885, 99 x 39 x 28cm (Zylinder 41,5cm). Kamm trägt das Siegel "ST". Reich verzierte Walnussfurnierschatulle mit doppeltem königsholzverziertem Innenleben und leicht gewölbtem Deckel; ebonisiertes Innenleben mit Staubschutz. Mit einer einzelnen Federhebel-Winde und acht gravierten Buffetglocken (aufgeteilt in zwei Gruppen zu je fünf...

Lot 2265 - varia Mechanische Musikinstrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2265 - varia Mechanische Musikinstrumente

Spieldose mit Walzenspielwerk für sechs Lieder, Nicole Frerés.Schweiz, ca. 1846, Serien-Nr. 24358, 46 x 17 x 13cm (Zylinder 27cm). An der Unterseite gestempelt "Nicole Frerés A Geneva", Kamm gestempelt "Nicole Frerés". Genarbte Holzschatulle, minimalistisch verziert; furnierter Deckel mit rotem Innenleben. Einzelner Sprungfeder-Motor, mit einzelnem Kammabschnitt auf glatt polierter Messingplatte. Während diese Spieluhr von außen unscheinbar...

Lot 2266 - varia Mechanische Musikinstrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2266 - varia Mechanische Musikinstrumente

Hebelbetriebene Spieldose mit Walzenspielwerk für acht Lieder, Nicole Frerés. Schweiz, ca. 1861, Serien-Nr. 38612, 51 x 17,5 x 12,5cm (Zylinder 33,5cm). Am Gestell "Nicole Frerés A Geneva" und am Kamm "Nicole Frerés" gestempelt. Mahagonischatulle mit furniertem Deckel, ausgelegt mit Bahia-Rosenholz, Königsholz und Perlmutt. Mit einzelner Federhebelwinde und gestempeltem Kamm auf polierter Messingbodenplatte unter Staubschutz. In gutem Zustand...

Lot 2267 - varia Mechanische Musikinstrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2267 - varia Mechanische Musikinstrumente

Musikschlüssel mit Walzenspielwerk, Jules Cuendet. Schweiz, 1880-1890, 22,5 x 10,5 x 3cm (Zylinder 3cm). Gestempelt "J.C" und Ankersiegel, "690". Der übergroße Schlüssel oder eventuell Standgriff (vermutlich aus einer Schellackmischung) ist an der Vorderseite mit floralem Muster dekoriert. Weinreben klettern die Hülle hoch, mit einem Rammshorn-Motivgriff. Das Walzenspielwerk spielt ein einzelnes Lied; beigefügt Schlüssel zum Aufziehen, Start/...

Lot 2268 - varia Mechanische Musikinstrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2268 - varia Mechanische Musikinstrumente

Pianorolle "Artists Music Roll" für ein Pianola, S.M Symphonion-Musikwerke. Deutschland, ca. 1908, ca. 28.7x5 cm. "Ouvertüre 8101", "Der Freischütz" bei Carl Maria von Weber, in originaler Verpackung und in sehr guter Erhaltung.An S.M Symphonion-Musikwerke from Leipzig "Artists Music Roll" for a pianola, "Ouvertüre 8101", "Der Freischütz" by Carl Maria von Weber, German, circa 1908. In original box and in very good condition, circa 28.7 x 5cm...

Lot 2269 - varia Mechanische Musikinstrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2269 - varia Mechanische Musikinstrumente

Pianorolle für ein Pianola, Aeolian Company. USA, ca. 1908, ca. 28,7x5 cm. "64171 Metrostyle Jubel Ouvertüre", aber verkauft durch "The Orchestrelle Co.", London. In anderem Karton der Firma und in sehr guter Erhaltung.A piano roll for a pianola, "64171 Metrostyle Jubel Overture" produced by the Aeolian Company, USA, circa 1908. In different box by same company and in very good condition. Circa 28.7x5cm.

Lot 2270 - varia Mechanische Musikinstrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2270 - varia Mechanische Musikinstrumente

Pianorolle für ein Pianola, Aeolian Company. USA, ca. 1908, ca. 28,7x3,5 cm. "64135 Unter dem Lindenbaum", verkauft durch "The Orchestrelle Co.", London. Im Originalkarton und in sehr guter Erhaltung.A piano roll for a pianola, "64135 unter dem Lindenbaum" produced by the Aeolian Company, USA, Circa 1908. In orignal box and in very good condition. Circa 28.7 x 3.5cm.

Lot 2271 - varia Optische Instrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2271 - varia Optische Instrumente

Messingteleskop (7 cm Linse) mit Ständer, Dollond. Großbritannien, Mitte 19. Jahrhundert, (Hülle 82 x 16,5 x 9,5cm). Signiert "Dollond, London". Aufbewahrt in angepasstem Mahagonikasten; Teleskop mit sich verjüngender Mahagonihülle und mit Zahnstangenantrieb sowie lackierter Messingausstattung. Befestigung auf klappbarem Messingdreibein mit sich verjüngenden Beinen. Mit mehreren Justierungen sowie Linsen für Tag- und Nachtbetrachtung und...

Lot 2272 - varia Optische Instrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2272 - varia Optische Instrumente

Ein schöner, unsignierter "Borda" Messing-Kreis mit 720-Gradeinteilung, wahrscheinlich französisch. Ca. 1785. Durchmesser ca. 27,5 Zentimeter, mit gedrechseltem Mahagoni-Griff. In gutem Allgemeinzustand, geringfügige Verfärbungen, Metall mit kleinen Oberflächenfehlern (Pitting), mit gesprungenem Spiegel. In der Mitte des 18. Jahrhunderts gab es einen wachsenden Bedarf, den bereits existierenden Oktanten zu verbessern. Dies führte dann...

Lot 2273 - varia Optische Instrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2273 - varia Optische Instrumente

Kastensextant, Großbritannien, Ø ca. 7 cm, Höhe ca. 6 cm. Mit Lupe und Vernier, aus Messing mit versilberter Gradeinteilung, zwei farbige Filter, die Hülle enthält eine Tabelle der natürlichen Tangenten, graviert "B1604", möglicherweise britische Armee. Der Kastensextant wurde vom renommierten Instrumentenbauer W & S Jones aus London erfunden, was für die Zeit eine bemerkenswerte handwerkliche Leistung darstellte.An unsigned brass box...

Lot 2274 - varia Optische Instrumente -  Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Auction 161 from March 6-10, 2018

Lot #2274 - varia Optische Instrumente

Ein interessantes Prisma-Kreisgerät wahrscheinlich englisch/amerikanisch. Frühes 20. Jahrhundert. Markiert mit "PATT.1950" & "No 5659 K.". In gutem Zustand, kaum Verfärbungen, ohne Oberflächenfehler im Metall. Mit drei Objektivfiltern, einem Prisma und einer Wasserwaage. Ursprünglich Bestandteil eines umfangreicheren wissenschaftlichen Instruments - wahrscheinlich zugehörig zu einem Messingständer, auf den die reflektierte Sonne...

About The Seller

Auctioneers Felzmann

The auction house Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG was founded 1976 in Düsseldorf, Germany. Established and owned by Ulrich Felzmann, it is one of Germanys leading auction companies for philately... Read More

Send Email to Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG Or Visit WebSite